Produktsuche:

Der Daunenprozess

Die Daunen von Fjällräven sind ein Nebenprodukt der Lebensmittelindustrie. Wir beziehen sie von einem einzigen Zulieferer, der mit ausgewählten Zuchtbetrieben und einem Schlachthof zusammenarbeitet. Alle Beteiligten arbeiten nach dem Verhaltenskodex von Fjällräven, der Regelungen zu den Bedingungen der Gänse während der Aufzucht, dem Transport, der Schlacht usw. enthält.

Das Qualitätskontrollsystem von Fjällräven überwacht den Prozess. Regelmäßig finden Inspektionen statt, die sowohl angekündigte als auch unangekündigte Besuche umfassen. Die Bedingungen werden darüber hinaus regelmäßig von einem unabhängigen schwedischen Tierarzt kontrolliert. Die Qualität und Reinheit der Daunen werden von dem unabhängigen Testinstitut IDFL International Down and Feather Laboratory überprüft.

Unser Daunenprozess, vom Schlüpfen bis zum fertigen Produkt: 

Aufzucht

Fjällräven hat einen Daunenlieferanten in der Provinz Yangshou in China unter Vertrag, der Gänse von Zuchtbetrieben in der Umgebung kauft. Die Aufzucht der Gänse erfolgt in möglichst natürlicher Umgebung; sie können sich als Schar frei bewegen und haben Zugang zu Wasser, in dem sie schwimmen können. Lebendrupf und Zwangsfüttern sind komplett verboten. Die Inspektoren der Fjällräven-Qualitätskontrolle prüfen die Zuchtbetriebe regelmäßig. Hierbei werden die Lebensbedingungen, das Futter, die Brutbedingungen sowie die Aufzucht der Gänseküken überprüft.

Transport

Die Entfernungen zwischen den Zuchtbetrieben und dem Schlachthof sind begrenzt. In Zusammenarbeit mit den Zuchtbetrieben, Transportfirmen und dem Schlachthof haben Fjällräven und Tierschutzexperten ein Transportverfahren entwickelt, das den Stress für die Tiere auf ein Minimum beschränkt. Zusammen arbeiten wir kontinuierlich an der Verbesserung der Transportmethoden, um diese effizienter und sicherer für die Tiere zu machen. So haben wir beispielsweise besondere Rampen zum Be- und Entladen entwickelt und wir haben die Fahrer darin geschult, vorsichtig zu fahren, um unnötigen Stress für die Vögel zu vermeiden.

Schlachten

Unser Daunenzulieferer arbeitet mit einem sorgfältig ausgewählten Schlachthof zusammen, der sicherstellt, dass der Schlachtprozess möglichst schonend abläuft. Ein Vertreter unseres Daunenzulieferers ist beim Schlachten zugegen, um sicherzustellen, dass die Daunen von Fjällräven nur von Vögeln stammen, die auf unseren ausgewählten Höfen gezüchtet wurden. Anschließend werden die Daunen gesammelt und in besondere, gekennzeichnete Säcke gefüllt, die versiegelt und zu einem separaten Trockenbereich transportiert werden.

Der Trockenbereich wird nur für die Daunen von Fjällräven verwendet. Wenn die Daunen trocken sind, werden sie wieder in die Fjällräven-Säcke eingefüllt und zur Fertigstellung an unseren Daunenzulieferer transportiert.

Verarbeitung

Im Betrieb des Daunenzulieferers werden die Daunen mit einem umweltverträglichen Waschmittel gewaschen und in speziellen Trocknern getrocknet. Vor dem Ausleiten wird das verwendete Wasser gereinigt und gefiltert. Anschließend werden die Daunen in eine Maschine gefüllt, die diese der Qualität entsprechend trennt. Danach werden sie in neue Säcke verpackt, die versiegelt sind. Für die Produkte von Fjällräven werden ausschließlich Daunen mit hohem CUIN (einer Messeinheit für die Bauschkraft der Daunen und deren Fähigkeit isolierende Luft zu binden), alle Daunen, die unsere Qualitätsanforderungen nicht erfüllen, werden weiterverkauft.

Die gewaschenen Daunen werden von dem unabhängigen Testinstitut International Down and Feather Laboratory geprüft. Hierbei wird die Qualität bestätigt. Daunenproben aus den Prüfungen des IDFL werden aufgehoben. Auf diese Weise können sie mit Proben von den fertiggestellten Produkten verglichen werden. Danach werden die Daunen mit dem Namen von Fjällräven, ihrer Qualität, Menge und Zusammensetzung gekennzeichnet. Auf diese Weise kann jede Lieferung bis zu ihrem Ursprung rückverfolgt werden. Die Daunen werden anschließend an unsere Fabriken verschickt, wo sie zur Herstellung unserer Produkte zum Einsatz kommen. 

Produktion

Für die Wärmeisolierung in Produkten von Fjällräven verwenden unsere Fabriken nur Daunen aus Säcken, die mit dem Namen von Fjällräven gekennzeichnet sind. Die Qualitätskontrolleure von Fjällräven sind vor Ort, um sicherzustellen, dass die richtigen Daunen bei der Herstellung von Jacken, Schlafsäcken und anderen Daunenprodukten eingesetzt werden. Dabei werden Stichproben von Daunen entnommen, die durch einen Vergleich mit den vom IDFL entnommenen Proben erneut geprüft werden. Erst wenn ein Produkt alle diese Schritte durchlaufen hat, ist es zum Versand an unsere Vertriebe bereit sind.

Konsistenz auf allen Stufen

Indem wir durchgehend eng mit einer kleinen Zahl von Zuchtbetrieben sowie eng mit dem Schlachthof zusammenarbeiten und sorgfältig mit den versiegelten Daunensäcken umgehen, können wir sicher sein, dass wir unser Daunenversprechen halten: nur auf ethisch vertretbare Weise produzierte Daunen von außerordentlich hoher Qualität werden in den Produkten von Fjällräven eingesetzt.

 Download: Der Fjällräven Verhaltenskodex (PDF)

• Schau dir den Prozess zur Daunenproduktion vor Ort in China in unserem Daunenfilm an