Produktsuche:

article

Gefahren in der Savanne

Viele Menschen reisen nach Afrika, um die Big Five zu erleben – die fünf großen Säugetiere Elefant, Löwe, Wasserbüffel, Leopard und Nashorn. Die Gefahr, von einem dieser Tiere angegriffen zu werden, ist minimal. Die fünf größten Bedrohungen der Savanne heißen nämlich Moskito (Malaria!), Tsetsefliege, UV-Strahlung, Dehydrierung und Lebensmittelvergiftung. Im schlimmsten Fall geht eine Begegnung mit ihnen tödlich aus. Nicht gerade der Inbegriff von Traumurlaub.

Eine Safari ist ein Erlebnis fürs Leben, bei dem du die Tiere und Natur der Savanne aus allernächster Nähe erlebst. Damit du deinen Traumtrip unbeschwert genießen kannst, haben wir ein paar Tipps zusammengestellt, mit denen du dich vor diesen Gefahren schützen kannst.

Gefahr durch die Sonne

Unser Material MicroTravel (MT) schützt dich vor Verbrennungen, Sonnenstich und gefährlicher UV-Strahlung (UVA und UVB). Da die tropische Sonne extrem stark ist, solltest du dich stets mit einem Sunblocker schützen und einen breitkrempigen Hut tragen, z.B. den Marlin Hat von Fjällräven. Wenn du zudem eine Jacke und eine Hose aus dem gleichen Material trägst, bist du rundum gut geschützt. Weitere Vorteile von MT sind das extrem geringe Gewicht und die hervorragende Atmungsaktivität.

Unsichtbare Krankheitsüberträger

Malaria ist eine weit verbreitete Tropenkrankheit, die in erster Linie durch Moskitos übertragen wird. Nicht rechtzeitig behandelt kann Malaria lebensbedrohlich werden. Zum Schutz vor Mückenstichen solltest du in den Tropen immer lange Hosen und eine langärmelige Jacke tragen. Mit den neuen Trekkingjacken von Fjällräven bist du auf Reisen optimal geschützt. Das heißt jedoch nicht, dass du auf deine Malariaprophylaxe verzichten kannst. Die meisten Kleidungsstücke unserer Travel-Kollektion lassen wir aus unserem eigenen Material MicroTravel (MT) fertigen – einer Mischung aus Micropolyamid und gekämmter Baumwolle. Der hohe Kragen, der sowohl vor Mückenstichen als auch vor Sonne schützt, und die intelligenten Taschenlösungen gehören zu den Hauptmerkmalen dieser perfekten Reisebegleiter.

Clever packen

Wer den ganzen Tag starker Sonne ausgesetzt ist, kann leicht dehydriert werden. Trinke deshalb reichlich Wasser und nimm immer einen praktischen, stabilen Beutel zum Verstauen von Wasserflasche, Essen und Medizin mit – z.B. unseren Vintage Shoulder Bag. Wieso ist Trinken in heißen Gegenden so wichtig? Ganz einfach, weil ein Großteil der Flüssigkeit, die wir zu uns nehmen, wieder ausgeschwitzt und durch die Kleidung absorbiert wird. Falls du dich für MT entschieden hast, wirst du nicht lange in feuchter Kleidung herumlaufen, denn MT trocknet dreimal so schnell wie Baumwolle. Kleidung aus MT ist fast völlig knitterfrei und damit ideal für warmes Klima.

Auf deine MicroTravel Ausrüstung ist Verlass

Mit der passenden Ausrüstung und den richtigen Vorkenntnissen bist du bestens vor den fünf größten Gefahren Afrikas gefeit. Die Travel-Kollektion von Fjällräven besteht aus Kleidungsstücken und Ausrüstung, die deine Reise komfortabler macht. Denn erst, wenn auf die Ausrüstung Verlass ist, kannst du deinen Abenteuertrip in vollen Zügen genießen.