Produktsuche:

article

Über Numbers

Eine Produktlinie die mit den höchsten Ansprüchen an Nachhaltigkeit und Funktionalität entwickelt wurde

In den ersten Jahren nach der Gründung von Fjällräven waren alle Produkte nummeriert. Mit der Serie Numbers lassen wir diese Tradition wieder aufleben.

Die Zahl im Namen des Kleidungsstück gibt an, wie viele Vorgänger das betreffende Produkt hat. Jacket No.68 ist beispielsweise die neueste in einer langen Reihe von funktionellen, strapazierfähigen Outdoor-Jacken von FjällrävenGaiter Trousers No.1 ist dagegen die erste Hose ihrer Art mit innovativer Gamaschenfunktion.

Nachhaltiges System

Die Bekleidung wurde mit System entwickelt und kann je nach Anwendungsbereich, Jahreszeit und Klima kombiniert und angepasst werden.

Diese Kollektion führt die 50-jährige Tradition von Fjällräven fort, funktionelle und strapazier- fähige Outdoor-Bekleidung und -Ausrüstung zu entwickeln. Nachhaltigkeit ist ein wichtiger Aspekt bei der Entwicklung der Kollektion gewesen: Wir haben die Kleidungsstücke so konzipiert, dass sie extrem langlebig sind und die Umwelt möglichst wenig belasten. Aus diesem Grund verwenden wir G-1000 Eco, ein Material, das aus Recycling-Polyester und ökologischer Baumwolle hergestellt wird.

Die Kleidungsstücke haben Verstärkungen an exponierten Stellen und wurden so entwickelt, dass sich Details leicht austauschen lassen, die nach jahrelangem Gebrauch stärker abgenutzt sind als das Kleidungsstück selbst.

Die meisten Lederdetails sind aus recycelten Abfällen aus der schwedischen Gürtelfabrik von Fjällräven hergestellt, wo das Leder pflanzlich gegerbt wird. Dadurch können sich geringe Abweichungen in der Farbe und Struktur des Leders ergeben, so dass jedes Numbers Klei- dungsstück ein Unikat ist.

Die Hochwertigkeit der Verarbeitung erkennst du auch wenn du dir die Nähte genauer ansiehst. In der Produktion arbeiten wir weitgehend mit sorgfältig ausgewählten Zulieferern in Europa zusammen. Das bedeutet in erster Linie, dass die Transportwege kürzer und somit die negativen Umweltfolgen geringer sind, aber auch, dass wir bei der Entwicklungsarbeit eng mit den Herstel- lern zusammenarbeiten können.

Das Ergebnis dieser Bemühungen ist eine Produktlinie, die dich viele Jahre lang auf aus- gedehnten Abenteuern begleiten kann.