Produktsuche:

Bedingungen und Anforderungen

Allgemeine Informationen

Fjällräven Polar ist ein 300 km langes Winterabenteuer nördlich des Polarkreises. Für alle, die sich noch nie länger in einer arktischen Winterlandschaft aufgehalten haben, ist dies eine einmalige Gelegenheit, sich auf das Abenteuer ihres Lebens einzulassen. Du lernst, einen Hundeschlitten durch unberührte Winterwelten zu lenken – über karge Hochebenen und zugefrorene Seen, durch atemberaubende Berglandschaften und dick verschneite Wälder. Die Nächte verbringst du im Zelt oder unter freiem Himmel – mit etwas Glück bekommst du dabei das Polarlicht zu sehen. Die Tour beginnt bei Signaldalen, am Rande der norwegischen Fjordwelt, und endet bei Jukkasjärvi im schwedischen Teil Lapplands.

1. Durch die Teilnahme am Auswahlverfahren stimmst du den Teilnahmebedingungen zu. In den Bedingungen bezeichnen wir dich als „du“, „der Bewerber“ oder der „Teilnehmer“.

2. Der Fjällräven Polar wird von Fenix Outdoor AB („Fjällräven“) veranstaltet. Fjällräven wählt eigenständig aus, welche Bewerber am Fjällräven Polar teilnehmen.

3. Fjällräven trägt die Reisekosten des Teilnehmers zum Event und stellt ihm die Ausrüstung zur Verfügung, die er zur Durchführung braucht. Evtl. Steuern, die sich für den Teilnehmer im Rahmen des Fjällräven Polar ergeben, werden vom Teilnehmer selbst getragen.

4. Der Teilnehmer verzichtet zugunsten von Fjällräven und Fjällrävens Nachfolgern unwiderruflich, überall (im gesamten Universum) und für immer auf alle Rechte und Möglichkeiten, jegliche Informationen und Dokumente, wie z. B. Fotografien, Filmmaterial, Interviews und Ergebnisse (im Folgenden „Material“ genannt), die in Verbindung mit seiner Teilnahme produziert werden, ganz oder teilweise zu nutzen, indem er Kopien des Materials oder der Ergebnisse macht und/oder diese der Öffentlichkeit zugänglich macht, sei es im Original oder modifizierter Form, als Übersetzung oder in bearbeiteter Form, in einer anderen literarischen Form oder Kunstform oder durch andere Verfahren, ohne dass der Teilnehmer einen Anspruch auf Zahlung hat. Folglich hat Fjällräven das Recht, Namen und Fotos des Teilnehmers und das Ergebnis des Teilnehmers beim Event im Rahmen der Nutzung des Materials zu verwenden.

Alle Rechte jeder Art und Form auf alle Ergebnisse des Teilnehmers sind und bleiben Fjällrävens alleiniges Eigentum, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, des unbefristeten und unwiderruflichen Rechts und der Erlaubnis, das Material zu nutzen, zu verändern, zu modifizieren, zu kopieren und wiederzuverwenden, und zwar jederzeit und auf jede denkbare Weise in jedem Teil des Universums, einschließlich Werbung, Publizierung, Ausstellungen und sonstiger Verwertung durch Fjällräven Polar und/oder Fjällräven oder eine der Tochtergesellschaften oder deren Produkte.

Alle Rechte auf jede denkbare Form jeglicher Standbilder, beweglicher Bilder, Videobänder, digitaler Videos, Fotos und Audio-Aufnahmen, die in Übereinstimmung mit den oben genannten Bedingungen aufgezeichnet wurden, sind das Eigentum von Fjällräven und seiner Nachfolger, Vertreter und Lizenznehmer.

Der Teilnehmer verzichtet in größtmöglichem Umfang auf alle ideellen Rechte gemäß § 3 des schwedischen Urheberrechts. Dementsprechend liegt es im alleinigen Ermessen von Fjällräven zu bestimmen, wie die Ergebnisse verwendet, modifiziert und präsentiert werden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Verfahren wie Bearbeitung, Panorierung, Scannen, Schneiden, Zuschneiden, Komprimierung, Dekomprimierung, Verändererung von Bildverhältnissen, gezeigte Geschwindigkeit, Synchronisation, Untertitelung, digitale Modifizierung oder Verbesserung, Werbespotunterbrechungen und andere Formen von Unterbrechungen, Veränderungen zwischen analoger und digitaler Form, Kombinationen aus Werbung sowie Product Placement und Embedded-Marketing.

Fjällräven hat ohne Einholen der Zustimmung des Teilnehmers das Recht, seine Rechte gemäß diesen Bedingungen anderen Personen, Firmen, Unternehmen oder anderen juristischen Personen zu überlassen, sie als Lizenz abzutreten oder anderweitig ganz oder teilweise zu übertragen.

5. Der Teilnehmer erklärt sich bereit, sich aktiv am Fjällräven Polar, an den Vorbereitungen und der Durchführung der Veranstaltung sowie an allen Aktivitäten im Anschluss an die Veranstaltung zu beteiligen. Der Teilnehmer verpflichtet sich, Fjällrävens Regeln, Anweisungen und Richtlinien während der Veranstaltung zu befolgen. Fjällräven behält sich das Recht vor, Teilnehmer mit sofortiger Wirkung abzuweisen, die diese Regeln, Anweisungen und Richtlinien missachten. Der Teilnehmer erhält keine Vergütung für seine Teilnahme am Fjällräven Polar, mit Ausnahme von ausdrücklich im Voraus schriftlich zwischen beiden Parteien vereinbarten Vergütungen.

6. Der Teilnehmer versichert, dass er alle Rechte an Dokumentation (insbesondere, aber nicht beschränkt auf, Fotos, Videos und Texte) besitzt, die er auf Websites von sozialen Medien publiziert und dass er dabei keine Rechte Dritter verletzt. Der Teilnehmer befreit zudem Fjällräven von jeglicher Haftung und hält Fjällräven von sämtlichen Ansprüchen Dritter frei, die sich aus der vom Teilnehmer vorgenommen Dokumentation ergeben. Der Teilnehmer überlässt kostenfrei und exklusiv alle Rechte an dieser Dokumentation ohne Einschränkungen in Bezug auf Zeit, Ort und Inhalt an Fjällräven.

7. Der Teilnehmer muss mindestens 18 Jahre alt sein. Alle persönlichen Daten müssen der Wahrheit entsprechen und korrekt angegeben werden. Fjällräven haftet nicht für gesundheitliche Risiken, die mit der Teilnahme am Fjällräven Polar verbunden sind. Jeder Teilnehmer ist verpflichtet, selbst zu beurteilen, ob sein Gesundheitszustand gut genug ist, um am Fjällräven Polar teilzunehmen, und ob er einen Arzt konsultieren sollte.

8. HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Der Teilnehmer trägt die alleinige Verantwortung für seine Entscheidung, am Fjällräven Polar teilzunehmen. Ungeachtet dessen, ob in diesen Bedingungen Gegenteiliges aufgeführt ist, übernimmt Fjällräven keinerlei Haftung für mittelbare, unmittelbare oder wirtschaftliche Schäden, Folgeschäden, Verletzungen oder Verluste, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, des Verlustes von Einnahmen, des Verlustes von Nutzungsmöglichkeiten und der Kosten für Kapital; dies gilt einschließlich, ist aber nicht darauf beschränkt auf, durch Fahrlässigkeit oder auf ähnliche Weise entstandene Schäden.

Fjällräven behält sich das Recht vor, Änderungen im Programm und bei der Durchführung von Fjällräven Polar vorzunehmen und die Veranstaltung nach eigenem Ermessen aufzuschieben oder abzusagen. In diesem Fall ist Fjällräven nicht verpflichtet, für den Teilnehmer entstandene Schäden, Kosten oder Aufwendungen zu erstatten. Unabhängig von der Rechtsgrundlage ist die Haftung von Fjällräven für Sach- und Vermögensschäden jeglicher Art und eventuelle Folgen, die dem Teilnehmer bei oder im Zusammenhang mit der Teilnahme am Fjällräven Polar als Folge von Handlungen von Fjällräven, seiner Vertreter, Bevollmächtigten oder befugter Personen entstehen, und die einen Verstoß gegen Verpflichtungen darstellen, die nicht als wesentliche/bedeutende Vertragspflichten beurteilt werden, auf Schäden begrenzt, die durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln entstanden sind.

9. Geschäftsgeheimnisse von Fjällräven, die mitgeteilt oder in irgendeiner anderen Art und Weise bekannt gemacht werden, dürfen nicht verwendet oder an andere Personen weitergegeben werden, dies gilt auch nach Ende des Vertragsverhältnisses. Dahingegen ist es zulässig, die Existenz von Geschäftsbeziehungen zwischen dem Teilnehmer und Fjällräven offenzulegen.

10. Diese Bedingungen sind in Übereinstimmung mit schwedischem materiellem Recht zu regeln und auszulegen, mit Ausnahme von Kollisionsnormen. Alle Rechtsstreitigkeiten, Meinungsverschiedenheiten oder Schadenersatzansprüche, die sich aus diesen Bedingungen ergeben oder im Zusammenhang mit ihnen stehen oder sich aus deren Verletzung, Beendigung oder Unwirksamkeit ergeben, sind von einem schwedischen Gericht zu entscheiden, in erster Linie vom Amtsgericht Stockholm.