Produktsuche:

SpinDye®

Gleichzeitiges Spinnen und Färben spart Wasser, Chemikalien und Energie

Beim herkömmlichen Färben wird der Stoff in ein Färbebad getaucht, ausgespült und anschließend getrocknet. Mit SpinDye® dagegen werden die Pigmente der Spinnlösung beigegeben, bevor diese durch eine Spinndüse extrudiert und zu Fasern für das Weben von Stoffen wird.

Durch diesen Prozess werden die Farbpigmente ein Teil der Faser, und SpinDye®-Stoffe erhalten eine Farbechtheit, die allen Beeinträchtigungen durch Licht, Waschen, Reiben, Schweiß und sogar Bleichen widersteht.

Die Umweltvorteile sind der wichtigste Grund für Fjällräven, SpinDye®-Stoffe in unseren Kollektionen zu verarbeiten. Doch macht die Farbechtheit in Kombination mit geringerem Chemikalienaufwand und niedrigerem Wasserverbrauch SpinDye® auch zur ersten Wahl im Hinblick auf unsere hohen Qualitätsmaßstäbe.

Nachfolgende Zahlen verdeutlichen die Einsparungen durch SpinDye® Pet-Rezyklat im Verhältnis zu Frischpolyester beim herkömmlichen Färben.

  • 75 % weniger Wasser
  • 67 % weniger Chemikalien
  • 39 % weniger Energie
  • 20 % geringere CO₂-Bilanz