Produktsuche:

article

Waschanleitung

G-1000 Bekleidung sollte bei 40 °C gewaschen werden. Nach zwei bis drei Wäschen ist das Wachs vollständig aus dem Kleidungsstück ausgewaschen. (Bekleidung, die aus einer Kombination aus g-1000 und anderen Geweben besteht, sollte entsprechend der im Kleidungsstück eingenähten Waschanleitung gewaschen werden.)

Das Auswaschen des Wachses empfiehlt sich, wenn du beabsichtigst, das Kleidungsstück in warmem Klima, beispielsweise im Sommer oder auf einer Reise in die Tropen, zu tragen.

Ohne Wachsschicht leitet das Gewebe Feuchtigkeit effizient ab und der Körper bleibt angenehm trocken.

Nach dem Waschen erneut imprägnieren

Du musst nicht nach jeder Wäsche erneut Wachs auftragen, doch nach zwei bis drei Wäschen muss die Imprägnierung erneuert werden, damit das Kleidungsstück seine wind- und wasserabweisenden Eigenschaften behält.

Waschen mit anderer Bekleidung

Das Wachs hat keine Auswirkungen auf andere Kleidungsstücke in der Maschine. Du kannst also gewachste Kleidung problemlos mit anderer Kleidung zusammen waschen. Du solltest jedoch – wie sonst auch – darauf achten, ähnliche Farben zusammen zu waschen.

Reaktivieren des Wachses

Wenn du ein Kleidungsstück einmal gewaschen hast und es sich anfühlt, als ob das Wachs in das Gewebe eingedrungen sei, kannst du das Wachs reaktivieren, indem du das Kleidungsstück in einen warmen Trockenschrank hängst oder bei niedriger Hitze bügelst. Die Hitze zieht das Wachs wieder aus den Fasern und du spürst den Unterschied, wenn du das Kleidungsstück aus dem Trockenschrank nimmst.