Wie du Eco-Shell richtig pflegst

So hast du länger Freude an deinen Eco-Shell Produkten

Die nachhaltige, wasserabweisende Imprägnierung (DWR), die wir für unsere Eco-Shell Bekleidung verwenden, ist frei von schädlichen Fluorcarbonen (PFC). Das ist eine gute Nachricht für die Natur, denn PFCs werden nicht abgebaut, sondern verbleiben in der Umwelt und können über die Nahrungskette immer weiter verbreitet werden. Wenn du dich für ein PFC-freies Kleidungsstück entscheidest, verhinderst du also, dass diese Schadstoffe in die Umwelt gelangen. Der einzige Kompromiss ist, dass deine Eco-Shell Bekleidung besondere Pflege erfordert, damit sie wasserabweisend bleibt. 

Die DWR-Imprägnierung unserer Eco-Shell Bekleidung nutzt sich mit regelmäßigem Gebrauch und Waschen ab. Wenn das Wasser auf dem Oberstoff keine stabilen Tropfen mehr bildet, sondern in das Gewebe eindringt, wird es Zeit für eine neue Imprägnierung. Wir haben ein PFC-free DWR spray im Angebot, mit dem du deine Eco-Shell Bekleidung wieder wasserabweisend machen kannst.

Eco-Shell imprägnieren

Vorbereitung

Hänge das Kleidungsstück zunächst auf einen Kleiderbügel (optimal für Jacken) oder breite es flach aus (optimal für Hosen). Ob trocken oder feucht ist egal. Auf einem feuchten Kleidungsstück ist es zum Beispiel einfacher, eine ebenmäßige Oberfläche zu erzielen, aber auf einem trockenen Kleidungsstück kannst du besser sehen, wo du das Mittel bereits aufgesprüht hast. Du hast also die Wahl.

Aufsprühen

Schüttle die Sprühdose kräftig und sprühe die DWR anschließend gleichmäßig auf das Kleidungsstück. Lass es trocknen und nimm dir anschließend noch einmal besonders beanspruchte Stellen wie Brust und Schultern vor.

Verteilen

Verwende einen sauberen Schwamm, um sicherzustellen, dass du die DWR gleichmäßig auf dem gesamten Kleidungsstück verteilst. Da so Verfärbungen verhindert werden, solltest du diesen Schritt nicht überspringen. Wenn sich an manchen Stellen zu viel DWR befindet, kann ein fleckiges Bild entstehen.

Trocknen

Wärme fördert die Aufnahme der DWR. Wenn möglich, solltest du Eco-Shell Bekleidung in einem Trockenschrank oder einem Wäschetrockner auf mittlerer Stufe 30 Minuten lang trocknen. Wir empfehlen dir, vor dem Trocknen alle Reißverschlüsse und Klettverschlüsse zu schließen, da es sonst zu unnötigem Verschleiß kommt.

Löcher in Eco-Shell Bekleidung reparieren

Es gibt mittlerweile viele Reparatursets für Shellbekleidung auf dem Markt. Wenn also ein Loch entstanden ist, musst du dich nicht gleich von deiner Shellkleidung trennen. 

Wir empfehlen dir, Löcher immer sofort zu reparieren – je länger du wartest, desto größer werden sie und desto schwieriger wird die Reparatur. Die meisten Reparatursets für Shellbekleidung enthalten kleine Mengen von selbstklebendem, wasserabweisendem Stoff, der sich zurechtschneiden und auf das Außenmaterial aufkleben lässt. Mit dieser preiswerten Variante kannst du die Lebenszeit deiner wasserabweisenden Bekleidung einfach verlängern.

Kleiner Tipp: Schneide die Ecken rund, damit sie nicht hängenbleiben und sich ablösen.

Eco-Shell Bekleidung waschen

Du kannst deine Eco-Shell Kleidung in der Waschmaschine waschen. Wir empfehlen ein mildes Flüssigwaschmittel, einen niedrigen Schleudergang und eine Temperatur von 30 °C. Mit Rücksicht auf die Umwelt solltest du deine Eco-Shell Kleidung nur dann waschen, wenn es wirklich nötig ist. Dadurch musst du auch die DWR nicht so häufig auftragen. Vor dem Waschen solltest du alle Reißverschlüsse schließen und Tunnelzüge lockern.

Nach dem regulären Waschgang empfiehlt sich ein zusätzlicher Schleudergang ohne Waschmittel. So stellst du sicher, dass die Waschflüssigkeit komplett entfernt wird. Verwende keinen Klarspüler.

Folge zum Trocknen einfach der obenstehenden Anleitung. Unsere allgemeinen Pflege-Tipps findest hier.