Conscious hunting on nature's terms. Read more at Fjallräven Online Store

Jagd faq

Für die Tiere und die Natur

Warum engagiert sich Fjällräven für die Jagd?

Wir stellen bereits seit den 70er-Jahren Jagdausrüstung her. Unser Fokus liegt auf Outdoor im Allgemeinen, aber die Jagd - so wie wir sie sehen - ist unmittelbar mit unserer Einstellung gegenüber der Natur verbunden – wir möchten im Einklang mit der Natur handeln und haben großen Respekt für sie.

Was bedeutet verantwortungsbewusste Jagd für euch?

Schweden verfügt über eine lange Jagdtradition und eine hohe Jagdethik – zum Schutz der Natur, der Tier- und Pflanzenwelt und unseres gemeinsamen Ökosystems. Die Jagd spielt aber nicht nur eine wichtige Rolle für die Erhaltung von Wildbeständen, sie bietet auch die Möglichkeit, sich gesund und regional zu ernähren und unseren Kindern einen nachhaltigen Lebensstil nahezubringen, indem sie die Natur mit allen Sinnen erleben.  

Was ist Trophäenjagd?

Trophäenjagd ist vielmehr ein Sport, als die Einbringung in einen ökologischen Kreislauf. Es geht darum, gezielt auf ausgewachsene Exemplare zu schießen und sie ihrer Geweihe wegen zu töten. Trophäenjagd ist das genaue Gegenteil von dem, was wir bei Fjällräven unter verantwortungsbewusster Jagd verstehen.

Was zeichnet einen guten Jäger aus?

Ethik, Kultur, Verhaltensregeln und auch rechtliche Bestimmungen unterscheiden sich von Land zu Land bzw. von Kontinent zu Kontinent. In Schweden muss man strenge theoretische und praktische Prüfungen absolvieren, die Sicherheit, Schießen und Wissen umfassen. Doch erst in der Praxis wird man zu einem verantwortungsbewussten Jäger. Wenn man weiß, dass jede Handlung Folgen hat und man sich stets zum Ziel setzt, den perfekten Schuss abzugeben sowie respektvolle Pflege, sichere Praktiken und Hygienemaßnahmen bei der Behandlung von Tieren, Fleisch und Fell zu gewährleisten.

Geht es bei Fjällräven nicht eher um das lebende als das tote Tier?

Ja, und in Schweden widmet sich die Jagd seit Jahrhunderten dem Schutz der wild lebenden Tiere. 70 % des Landes sind von Wald bedeckt, doch im Zuge der sich ausbreitenden Zivilisation geraten Mensch und Tier vermehrt in Konflikt.

Die Menschheit dringt in die natürliche Lebenswelt der Tiere ein. Wir betreiben Landwirtschaft, eröffnen Skigebiete und leben in ehemals wilden Lebensräumen. Um das Gleichgewicht und die Sicherheit aller Arten zu schützen, nutzen wir die Jagd zur Erhaltung von Wildpopulationen, um so sicherzustellen, dass sie stark und gesund bleiben. Gebiete, in denen gejagt wird, verfügen tatsächlich über mehr Tiere als Gebiete, in denen nicht gejagt wird. 

Aber ich jage nicht in Schweden. Warum sollte ich mich für schwedische Jagdausrüstung interessieren?

Die Bekleidungskollektion ist nach dem Mehrschichtenprinzip entworfen und wird im Norden Schwedens getestet, unter anspruchsvollen Bedingungen sowohl in Ruhe als auch in Bewegung. Wenn die Ausrüstung sich hier bewährt, bewährt sie sich überall. Jagdausrüstung von Fjällräven wird überall auf der Welt im Freien eingesetzt: von Neuseeland bis in den Mittleren Westen der USA, bei der Jagd auf Großwild, bei der Bergjagd und bei der Jagd auf Wasservögel. Sie wird lediglich hier entwickelt, wo die Anforderungen sehr hoch sind. So kannst du dir sicher sein, dass auf deine Ausrüstung Verlass ist.

Warum gehen Leute auf die Jagd, wenn es doch Supermärkte gibt?

Die traditionelle Antwort ist, dass die Jagd bereits seit Jahrtausenden Teil des menschlichen Lebens ist. Dabei geht es um Selbstversorgung und Überleben. Viele beziehen sich gerne auf dieses Erbe. Heute ist die relevantere Antwort aber vielleicht, dass es um den Schutz des Wildes und um Nachhaltigkeit geht: zu wissen, woher das Essen stammt, nur das zu ernten, was auch verzehrt wird, und so verstärkt auf lokal angebautes und zubereitetes Gemüse und regionales Fleisch zurückzugreifen, indem man aktiv eine intelligentere und ökologischere Wahl trifft. Letztlich geht es bei der Jagd auch um eine tiefere Verbundenheit mit der Natur. Wenn es mehr Jäger gibt, gibt es auch mehr Menschen mit größerem Respekt vor der Natur und den begrenzten Ressourcen der Erde.